Metrolit

Event Ort Datum

Lesung und Gespräch mit Sven Amtsberg

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven. Es zielt ins Zentrum des Grauens, löst ein Feuerwerk des Fantastischen aus und geleitet den Leser in die skurrile Welt des Unfassbaren. Ganz so, als würden sich Charles Bukowski, Max Goldt und Edgar Allan Poe in Klagenfurt zum Kegeln treffen und nach ein paar Doppelkorn tatsächlich von Außerirdischen entführt.



Sven Amtsberg liest im Rahmen der langen Nacht der Literatur aus seinem Buch »Paranormale Phänomene«.
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 8 Euro

Hamburg

HEYMANN
Osterstraße 134
20255 Hamburg

30.08.2014 Samstag
19.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Sven Amtsberg / Kat Menschik (Ill.) - Paranormale Phänomene

Paranormale Phänomene

In seinen »paranormalen« Geschichten berichtet Sven Amtsberg von Dingen, die eigentlich nicht sein können, bettet das aber in einen Rahmen ein, dass sich die Frage aufdrängt: »Und was wäre, wenn es nun doch stimmt?«

Mehr ...
Der Riss in der Realität

Der Riss in der Realität

Sven Amtsberg erkundet mit seinen Kurzgeschichten die Grauzonen des Möglichen. Dabei entsteht fantastische Literatur im wahrsten Sinne des Wortes.

Mehr ...