Metrolit

Alle Plastic-Dog-Episoden aus der ›ZEIT‹ erstmals in einem Buch.

Henning Wagenbreth

Plastic Dog

15,5 × 21,5 cm
Gebunden, dicker Pappband,
24 Seiten, 4-farbig

ISBN 978-3-8493-0074-6

August 2013

19,99 €

Jetzt kaufen

Inhalt

Nichts wirkt heute altmodischer als die grobe 8bit-Ästhetik aus den frühen Tagen des »Heimcomputers«. Genau diesen Anachronismus nutzt der Künstler Henning Wagenbreth für seine Plastic-Dog-Kurzcomics.
Seine digitalen Comics gibt es nun erstmals als herrlich dickes Pappbilderbuch.

Autor

Henning Wagenbreth, geboren 1962 in
Eberswalde, ist Professor für Illustration
und Grafikdesign an der Universität der
Künste in Berlin. Seine Bücher wurden
vielfach ausgezeichnet. Seine Illustrationen
erscheinen u.a. in Frankfurter Allgemeine
Sonntagszeitung, The New York
Times und in der Wochenzeitung Die
Zeit.

Pressestimmen

»Mit dem Untertitel 24 Geschichten aus der Steinzeit des digitalen Buchs erscheinen die Comics jetzt beim Berliner Verlag Metrolit in einem knuddeligen, kunterbunten Pappbildband. Wobei der Kinderbuch-artige Look täuscht, denn die Inhalte sind messerscharfe Beobachtungen aus der High-Tech-Welt, die an Aktualität nichts verloren haben.«
Page

»Plastic Dog gibt im visuellen Stil alter Computerspiele einen Blick in eine schräge Parallelwelt.«
Frankfurter Neue Presse

»Bei Walde und Graf ist soeben Henning Wagenbreths Comic-Sammlung Plastic Dog erschienen, eine Reihe von nicht minder wunderbar verrückten Comics aus der Steinzeit des digitalen Buches.«
BR 2 Büchermagazin Diwan

»Eine schräg-bunte Pixel-Herausforderung an die Augen mit intelligentem Humor.«
Comics & Mehr

»Schräge Unterhaltung für Retro-Ästheten.«
Zitty Berlin

»Plastic Dog ist in Zeiten, da Sascha Lobo angesichts des NSA-Skandals dem Internet abschwört, die geniale offline-Antwort, welche Henning Wagenbreth in weiser Voraussicht jetzt als digitales Buch geliefert hat.«
Kultur-online

»In 24 Episoden entfaltet Henning Wagenbreth ein absurd buntes, unterhaltsames Zukunfts-Panorama.«
Jitter Magazin

»Schon bemerkenswert, dass die Reihe aus dem Jahre 2000 nun noch einmal eine gelungene Runderneuerung erfährt. […] Der Metrolit-Verlag nimmt sich der 24 abgedrehten Episoden aus “der Steinzeit des digitalen Buchs” dermaßen liebevoll an, dass einem beinahe die Tränen kommen. [..] Wenn du also ein gleichsam witziges, wie kritisches Werk in Sachen Digitalisierung abgreifen möchtest, kommst du an Plastic Dog nicht vorbei.«
Zuckerkick

»Was für ein Anachronismus! Digitale Comics als Pappbilderbuch.«
lovelybooks

Das könnte Sie auch interessieren

Schräg und bunt wie ein entgleister LSD-Trip

Schräg und bunt wie ein entgleister LSD-Trip

In 24 Bildern in die Zukunft – über den Umweg der Vergangenheit: Die Kurzcomics »Plastic Dog« des Star-Grafikers Henning Wagenbreth entführen in eine absurde Welt.

Mehr ...
James Vance, Dan E. Burr - Auf dem Drahtseil

Auf dem Drahtseil

Auf dem Drahtseil ist ein episch erzähltes Drama, das in kunstvoll gezeichneten Schwarzweiß-Bildern und sehr virtuos die gesamte Bandbreite narrativen Erzählens auslotet.

Mehr ...